Der Bumerang: Andrae Novohradsky (dt.) 238 S.


Der Bumerang: Andrae Novohradsky (dt.) 238 S.

Artikel-Nr.: B400
14,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,2 kg


Mögliche Versandmethoden: Weinflaschenversand Inland, Pickup / Selbstabholung (nur in Köln und Berlin - bitte angeben!), Günstigster Versand Inland (keine DHL-Packstation möglich), EU-Versand (ausser BG/RO/GR)*, Klein-Versand Inland (keine DHL-Packstation möglich), Standardversand Inland, Glas- und Rollenversand Inland, Express-Versand Inland, Europa-Versand (nicht-EU + BG/RO/GR)*
Mali Reiher, Ende vierzig, Mutter von Zwillingstöchtern, und der um dreizehn Jahre jüngere Vincent Lieblich lernen sich im Internet kennen. Als Malis Mann Tristan vom Wachkoma in den Tod gleitet, sind sie fur kurze Zeit ein Liebespaar. Laura, Vincents Mutter, stört die Beziehung derart, dass Mali, deren seelische Gesundheit angegriffen ist, sich in ärztliche Behandlung begeben muss. Sie trennen sich.
 
Doch Vincent bleibt in Malis Leben. Als Freund ihrer Tochter Miriam, später als deren Ehemann und Vater von dreien ihrer Enkel und als Mann, der ihr physischen und psychischen Schaden zufügt. Mali findet nach einigen Bekanntschaften den Partner furs Leben. Im Winter ihres Lebens steht sie am Krankenbett ihrer Enkelin Amelie. Die Tür öffnet sich und Mali lächelt ohne Bitterkeit. Vincent, der Bumerang, ist wieder zurückgekehrt. Zu seiner Tochter Amelie, seiner Exfrau Miriam, zu ihr, Mali. Zu den Menschen, die auch in seinem Leben eine grosse Rolle spielten und es immer noch tun.
Auch diese Kategorien durchsuchen: Bumerangs, Deutschsprachige Titel